Artikel

Fünf Jahre „bauchgefühl“ – Ein kleiner Rückblick

„Hör auf Dein bauchgefühl“ – mit dieser ressourcenorientierten Präventionsbotschaft wenden sich die Betriebskrankenkassen bereits seit dem Jahr 2008 an Kinder und Jugendliche. Zum Jubiläum der Initiative laden wir Sie ein, gemeinsam mit uns auf fünf ereignisreiche Jahre zurückzublicken…

Wie alles begann…
Mit einer großen Auftaktveranstaltung in einem Stuttgarter Gymnasium fiel am 27. November 2008 im Beisein der Projektpatin, Sängerin LaFee, der Startschuss für die Initiative „bauchgefühl“. Unter Federführung des BKK Landesverbandes Baden-Württemberg sollte die Prävention von Essstörungen zum Thema gemacht werden. Für die Umsetzung eines Unterrichtsprogramms wurden drei Gymnasien in den Pilotregionen Heidelberg, Mannheim und Weilheim gewonnen. Genutzt wurde zunächst ein bereits bestehendes und extern entwickeltes Programm für Mädchen.

Parallel zur Bearbeitung des Themas an den Pilotschulen entstand eine erste Internetplattform mit Informationen zu Magersucht & Co. sowie einem Online-Beratungsangebot. In den drei Pilotregionen wurden darüber hinaus lokale Versorgungsnetzwerke, bestehend aus spezialisierten Beratungsstellen, Kinder- und Hausärzten, Psychotherapeuten und stationären Einrichtungen, aufgebaut.

Konzeption eines koedukativen Unterrichtsprogramms & Weiterentwicklung der Jugendwebsite
Bereits ein Jahr später fiel die Entscheidung, ein eigenes Unterrichtskonzept, ausgerichtet auf Mädchen und Jungen, zu entwickeln. Das vom BKK-Landesverband NORDWEST beauftragte Unterrichtsprogramm „bauchgefühl“ zielt auf die Jahrgangsstufen 6/7 und 8/9 allgemeinbildender Schulen ab, ist in flexibler Modulform aufgebaut und beinhaltet zahlreiche Video- und Audiosequenzen, die auf einer CD dem Materialordner beigefügt sind.

Der BKK Landesverband Bayern ermöglichte zeitgleich die Weiterentwicklung der Jugendwebsite bauchgefühl. Diese wird seitdem vom BKK Bundesverband betreut und immer wieder durch neue Medien sowie interaktive Angebote aktualisiert. Inzwischen umfasst die Website in zahlreichen Themenbereichen insgesamt 20 Videos und ebenso viele Audio-Podcasts sowie diverse Tests und Diskussionsmöglichkeiten. Zusätzlich wird das Online-Angebot bereits seit 2010 durch eine umfangreiche Informationsplattform für interessierte und ratsuchende Eltern ergänzt.

Immer weniger weiße Flecken auf der Deutschlandkarte…
Neben der Medienentwicklung lag das Bestreben darin, dass Unterrichtsprogramm „bauchgefühl“ mit Hilfe der BKK Landesverbände an Schulen in möglichst vielen Bundesländern zu implementieren. Hierzu wurden in Kooperation mit den Schul- bzw. Kultusministerien und weiteren lokalen Kooperationspartnern Lehrerfortbildungen durchgeführt, die LehrerInnen sowie SchulsozialarbeiterInnen Basiswissen zum Thema Essstörungen und deren schulischer Prävention vermittelten.

Neben Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen (2009/2010) beteiligten sich Berlin, Sachsen und Bremen (2011) sowie zuletzt Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein (2012) an der Initiative. In den vergangenen vier Jahren konnten so 136 Fortbildungen durchgeführt und über 5.000 Materialordner an allgemeinbildende Schulen ausgegeben werden.

Ein toller Erfolg, der u.a. mit einer Belobigung im Rahmen des Bayerischen Gesundheitsförderungs- & Präventionspreises von der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V. gewürdigt wurde.

Schülerwettbewerbe, die zum Aktivwerden animieren
Für Projektkontinuität und neue thematische Anknüpfungspunkte in den teilnehmenden „bauchgefühl“-Schulen sorgten und sorgen immer wieder Plakatwettbewerbe. In sechs der neun beteiligten Bundesländer konnten die SchülerInnen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich mit ihren künstlerischen Arbeiten um attraktive Preise bewerben. Über 1.000 Plakate wurden eingereicht, mit denen MitschülerInnen auf die Themen Essstörungen, Schlankheitswahn, Muskelsucht oder auch genussvolles Essen aufmerksam gemacht werden sollten.

Auch Jugendfreizeiteinrichtungen und freie Jugendgruppen ließ „bauchgefühl“ im Jahr 2012 aktiv werden: Ein bundesweiter Videowettbewerb unter dem Motto „Project Size Zero? Zeig mehr Größe!“ motivierte über 50 Jugendteams zur Teilnahme und generierte zahlreiche kreative Filmbeiträge.

Mit gutem Bauchgefühl in die Zukunft…
Auch zukünftig soll die Umsetzung und Weiterentwicklung von „bauchgefühl“ in Kooperation mit den BKK Landesverbänden, einzelnen Betriebskrankenkassen sowie weiteren Kooperationspartnern fortgesetzt werden. Der BKK Bundesverband wird als Träger dieses Newsletter jedoch nicht mehr in Erscheinung treten können, so dass aktuell unklar ist, ob es den begleitenden Newsletter zur Initiative im kommenden Jahr weiterhin geben wird.

Nichts desto trotz zeichnet sich das eine oder andere spannende Vorhaben im Rahmen der Kampagne bereits ab – so dass Sie sich auch im nächsten Jahr von „bauchgefühl“ überraschen lassen können!

Du hast Fragen? Zu Dir, zu einer Freundin, einem Freund, oder etwas anderem? Schreib uns einfach!

beratung@bkk-bauchgefuehl.de

Das Therapienetz Essstörung beantwortet gerne Deine Fragen.

Lest hier das Exklusiv-Interview von LaFee. Wir sprachen mit Ihr über Ihre Lieder und über bauchgefühl.

Zum Interview mit LaFee