Ich steh zu mir

Du bist total fertig. Der Typ aus der Klasse über Dir hat Dir heute Morgen zugerufen: „Ey, Du fette Kuh, geh mir mal ausm Weg!“ Das hat Dich den ganzen Tag total runter gezogen. Und nun sitzt Du auf Deinem Bett und Dir geht durch den Kopf, dass Du doch echt nicht zu dick bist und der Typ doch keine Ahnung hat. Im nächsten Moment allerdings denkst Du, dass er ja vielleicht doch Recht hatte mit seiner Äußerung. Deine Oberschenkel kommen Dir plötzlich viel, viel, viel zu dick vor und Dein Bauch sowieso. Stopp! Lass Dich von solchen Sprüchen nicht runterziehen – sondern steh zu Dir!

 

Leichter gesagt als getan?!

Bild: 'iStock_Mädchen blond_Small.jpg'Klar. Das ist einfach gesagt, aber das mit dem „zu sich stehen“ und „nicht runterziehen lassen“ ist manchmal gar nicht so einfach, hm? Und dabei ist es doch, wenn man darüber nachdenkt, oft nur ein gedankenlos dahingeworfener Satz oder ein gar nicht so ernst gemeinter Spruch, der Dich an Deinem Körper und Aussehen zweifeln lässt. Vielleicht hatte der Typ aus der Schule gerade Riesenstress, weil es die Matheklausur zurückgab und er seine total verhauen hat. Dann bist Du ihm zur falschen Zeit vor die Füße gelaufen und er hat seinen Frust an Dir abreagiert. Klar, das ist echt nicht okay, aber darüber, was genau er sagt, hat er sich ziemlich sicher überhaupt keine Gedanken gemacht.

 

Tipps

Vielleicht helfen Dir die folgenden Tipps, ein wenig lockerer im Umgang mit solchen Situationen bzw. mit sogenanntem Body Shaming zu werden.

  • Unterdrück Deine negativen Gefühle nicht, sondern lass sie zu und mach Dir klar, was genau Du fühlst. Dadurch wird es viel einfacher mit miesen Emotionen umzugehen. Sie in sich hineinzufressen und zu unterdrücken führt oft dazu, dass sie sich in Dein Unterbewusstsein graben.
  • Vertrau Deine Sorgen und Gedanken jemandem an, zum Beispiel Deiner Mutter oder Deiner besten Freundin. Oft hilft es schon, sich mal richtig über die eigenen Gefühle und Gedanken auszuquatschen. Und sicher wird Dich Deine Vertrauensperson wieder ein wenig aufbauen.
  • Als direkte Reaktion auf dumme Bemerkungen helfen oft schlagfertige Antworten, die hartnäckige Sprücheklopfer verblüffen oder sie dazu bringen, es einfach langweilig finden, Dich dumm anzuquatschen. Die wichtigsten Regeln dabei: Werde selbst nicht beleidigend und lächle Dein Gegenüber immer nett an! Damit rechnet sie oder er sicher nicht. Hier findest Du im Netz jede Menge schlagfertige und spaßige Antworten auf blöde Sprüche. Am besten prüfst Du die Antworten nochmal auf Beleidigungen und übst einige gute Entgegnungen mit einer Freundin oder einem Freund.
  • Wir wäre es mit der Teilnahme an einem Selbstbewusstseinstraining? Dabei lernst Du in praktischen Übungen, wie Du mit schwierigen Situationen umgehen kannst, ohne Dich selbst fertig zu machen. Anbieter solcher Trainings gibt es in den meisten großen deutschen Städten. Auch Jugendzentren führen gelegentlich solche Kurse durch oder kennen entsprechende Angebote.
  • Klar: Den Typen aus der Schule, der Dir blöd kommt, kannst Du einfach links liegen lassen, wenn Du nicht viel mit ihm zu tun hast. Wenn Dich aber jemand verletzt, der Dir wichtig ist, zum Beispiel Dein Bruder oder eine Freundin, dann solltest Du das Gespräch mit dieser Person suchen, um die Situation zu klären. Dazu gehört manchmal ein wenig Mut, der sich aber sicher lohnen wird.
  • Halte Dir immer vor Augen, dass Du viele Stärken hast und stehe zu Deiner Persönlichkeit. Auf der ganzen Welt gibt es niemanden, der wie Du aussieht, denkt und spricht. In Deiner Einzigartigkeit bist Du wundervoll!

Letztlich wirst Du Verletzungen in Deinem Leben leider nie ganz vermeiden können. Wir wünschen Dir aber, dass Du dabei nie vergisst, was für ein toller Mensch Du bist. Steh zu diesem wundervollen Menschen! Steh zu Dir!


Hilfe konkret
Hilfe konkret

Du hast Fragen?
Zu Dir? Zu einer Freundin oder einem Freund?

Das Therapienetz Essstörung berät Dich gerne. Wenn Du willst, auch anonym.

Hier geht es zur E-Mail-Beratung.

Hilfe vor Ort

Hier kannst Du nach Adressen von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und anderen Einrichtungen suchen.

Suche