Ausbilderbroschüre

Auch die ausbildenden Betriebe müssen in das Thema „Essstörungsprävention“ miteinbezogen, für die Erkrankung grundsätzlich sensibilisiert und mit Handlungsempfehlungen ausgestattet werden.

Hierzu haben wir eine umfangreiche Broschüre entwickelt, in der Ausbilderinnen und Ausbildern im Unternehmen verständlich erklärt wird, welche Essstörungen es gibt und was erste Warnsignale sein können. Um die Furcht vor der Konfrontation mit der bzw. dem betroffenen Auszubildenden zu nehmen, werden konkrete Hinweise gegeben, wie der Krankheit begegnet und mit der / dem Jugendlichen umgegangen werden kann. Auch erfährt der Ausbilder, welche Möglichkeit ein Unternehmen hat, um Essstörungen vorzubeugen.

Broschüre Ausbilder_26012015_screen_kleiner


Hilfe konkret
Hilfe konkret

Du hast Fragen?
Zu Dir? Zu einer Freundin oder einem Freund?

Das Therapienetz Essstörung berät Dich gerne. Wenn Du willst, auch anonym.

Hier geht es zur E-Mail-Beratung.

Hilfe vor Ort

Hier kannst Du nach Adressen von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und anderen Einrichtungen suchen.

Suche